Produkt-News |

Preisgekrönter Innovationsgeist: LTI ReEnergy ist als TOP-100-Unternehmen in Deutschland anerkannt LTI ReEnergy gehört zu den innovativsten mittelständischen Unternehmen in Deutschland/Preis von Ranga Yogeshwar überreicht.

Preisgekrönter Innovationsgeist: LTI ReEnergy ist als TOP-100-Unternehmen in Deutschland anerkannt

Unna – Erfolg dank einer unternehmerischen Vision: Am 26. Juni wurde die LTI ReEnergy GmbH auf dem Deutschen Mittelstands-Summit in Essen als eins der innovativsten mittelständischen Unternehmen in Deutschland ausgezeichnet. Ranga Yogeshwar als Mentor der Top 100 ehrte das Unternehmen aus Unna mit dem „Top 100-Preis“, der mittlerweile seit mehr als 20 Jahren vergeben wird. Zuvor hatte LTI ReEnergy ein zweistufiges wissenschaftliches Prüfverfahren durchlaufen.

Das Geschäft mit den erneuerbaren Energien stagniert in Europa – aus diesem Grund hat die LTI ReEnergy GmbH mit Sitz in Unna (NRW) die Herausforderung angenommen, bei den ganz großen Playern auf der internationalen Bühne mitzuspielen.

Das Top-100-Unternehmen ist der weltweit führende Anbieter von Pitch-Encodern für Windturbinen. Pitch-Encoder werden zur Steuerung der Rotorblattverstellung verwendet. Sie schützen die Turbine vor starken Windböen und Stürmen und optimieren die Energieproduktion. Das Unternehmen wurde im Jahr 2008 gegründet und richtete sich 2013 strategisch neu aus. Seitdem war es offenbar sehr erfolgreich: 70 % seiner Gewinne erwirtschaftet LTI ReEnergy mit Marktinnovationen und innovativen Verbesserungen, die früher auf den Markt gebracht werden als die Konkurrenzprodukte.

Einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile des innovativen Spitzenunternehmens ist das flexible Mehrwertkonzept. „Dank ihres modularen Aufbaus können die Wechselrichterstationen leicht von internationalen Partnern direkt in den neuen Märkten hergestellt werden“, erklärt Geschäftsführer Michael Bellmer. „Unsere breite Technologiebasis ermöglicht uns, flexibel auf neue Anwendungen und Bedingungen zu reagieren.“ So haben sich zum Beispiel die Spitzen-Anwendungen für kleine Wasserkraftanlagen und Windkraftsysteme aus den Lösungen für Antriebs- und Automationstechnologie entwickelt. Das Unternehmen kennt die Bedürfnisse des Marktes genau: „Wir beteiligen unsere Kunden ab einem sehr frühen Zeitpunkt an allen Projektphasen“, sagt Bellmer. „Wir entwickeln auf diese Weise nicht nur innovative Lösungen, sondern machen auch innovative Serviceleistungen möglich.“ Die Zyklen, die ein Produkt bis zur Marktreife durchlaufen muss, werden so noch einmal kürzer. Daher werden Planer, Energieversorger und sogar Endinvestoren früh in die Entwicklungsarbeit einbezogen.

 „Unsere Nähe zu den Kunden und deren frühe Beteiligung am Planungsprozess sind für uns wichtige Wettbewerbsfaktoren“, erklärt Geschäftsführer Michael Bellmer. „Daher investieren wir viel Zeit und Arbeit in unser Innovationsmanagement. Diese Innovationen betreffen nicht nur unsere Produkte. Wir sehen das als einen ganzheitlichen Ansatz, der uns auch in Zukunft wettbewerbsfähig machen soll.“ Vor der Auszeichnung mit dem Top-100-Preis hatte LTI ReEnergy ein zweistufiges Prüfverfahren durchlaufen, das von Professor Nikolaus Franke und seinem Team vom Institut für Entrepreneurship & Innovation an der Wirtschaftsuniversität Wien entwickelt wurde.

http://www.deutscher-mittelstands-summit.de/bestof