PVOne: deutsche Technologie und Kernkomponenten

PVOne ist die Basiseinheit des Photovoltaik-Zentralwechselrichters PVMaster III.

  • Hohe Effizienz
  • Kompaktes Gehäuse durch Flüssigkeitskühlung
  • Enthält alle empfindlichen elektronischen Komponenten
  • Schneller und einfacher Service
  • Extensive Software-Funktionen und Steuerungsalgorithmen
  • Umfassende Steuerungs- und Überwachungsfunktionen

Ein großer Schritt nach vorn in dieser Produktklasse

  • Einsatz in einem sehr breiten Temperaturbereich möglich (–10 °C bis +55 °C)
  • Installation in einer Höhe von bis zu 3000 m möglich
  • Intelligente Kombination aus Luft- und Flüssigkeitskühlung
  • Konformität mit DIN EN 62477-1 (Sicherheitsanforderungen an Leistungshalbleiter-Umrichtersysteme und -betriebsmittel)
  • Möglichkeit der Verwendung mit Feed-in-Systemen für kleine Wasserkraftanlagen, Systemen zur Erzeugung regenerativer Energien für Fernwärmeanlagen und Organic-Rankine-Cycle-Systemen

PVOne – deutsche Technologie „German Heart – Local Content“ – auf der Grundlage des hochwertigen PVOne-Systems aus Deutschland

PVMaster III verbindet effiziente Energieumwandlung mit hohem Bedienungskomfort und einfacher Wartung. PVOne ist die Kernkomponente von PVMaster III und damit das Herz des Systems. Die Steuerung der Stromversorgung sitzt in einem robusten Gehäuse (PVOne), das sich schnell und einfach warten und instand halten lässt. Standard-Industriekomponenten und die Verbindung zu Überwachungsportalen ermöglichen einen einfachen Zugriff auf PVMaster III. Der Service für PVMaster III beinhaltet viele Optionen: von der Anleitung zur Selbsthilfe bis zu einem umfassenden Backup-Paket von unserer Service-Abteilung. PVOne bietet viele Vorteile – ein großer Schritt nach vorn in dieser Produktklasse.

LTI ReEnergy hat diese Anlage für den Einsatz in einem sehr breiten Temperaturbereich entwickelt (–10 °C bis +55 °C). Auch die Möglichkeit der Installation in einer Höhe von bis zu 3000 m macht die PVOne einzigartig. Unsere Referenzanlage in Tibet demonstriert diesen Vorteil. Dank der intelligenten Kombination aus Luft- und Flüssigkeitskühlung können bei maximaler Kühlmittelzugabe 55 °C erreicht werden. Außerdem werden die Konformität mit DIN EN 62477-1 (Sicherheitsanforderungen an Leistungshalbleiter-Umrichtersysteme und -betriebsmittel) und die Möglichkeit der Verwendung mit Feed-in-Systemen für kleine Wasserkraftanlagen, Systemen zur Erzeugung regenerativer Energien für Fernwärmeanlagen und Organic-Rankine-Cycle-Systemen von unseren Partnern auf der ganzen Welt sehr geschätzt.

Das sind die Vorteile von PVOne für Sie

Jetzt kontaktieren

Perfekte Anpassung an folgende Lösungen